AktuellesHandarbeiten

Bestecktasche

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen wir an unserer Schule momentan unser eigenes Besteck mitbringen. Da braucht man natürlich auch ein geeignetes Transportmedium, denn das Besteck lose im Ranzen herumzutragen ist auf Dauer nicht besonders schön. Man findet es nicht gut, wenn es zwischen Büchern, Blöcken und Stiftemappen nach unten gerutscht ist; wenn es benutzt wurde, kann man es auch nicht dreckig wieder in den Ranzen stecken.

Also war der Plan: Ich nähe mir einfach eine kleine Bestecktasche. Und so sieht das Ergebnis aus:

Man kann nun das benutzte Besteck einfach in eine Küchenrolle einwickeln und in die Tasche stecken. Die Küchenrolle verhindert ein Verschmutzen der Tasche und die Tasche sorgt dafür, dass die Küchenrolle sich nicht wieder vom Besteck löst und alles im Ranzen verteilt wird.

Für einen optimalen Schutz des Bestecks ist die Tasche mit Vlies verstärkt.

Die Bestecktasche eignet sich natürlich nicht nur für Sondersituationen in der Schule, sondern ist auch ein idealer Begleiter im Urlaub, zum Beispiel beim Campen.

Dir gefällt die Bestecktasche? Dann schau doch auch mal hier vorbei:

Hier kannst du schauen, was es momentan am Bauchladen zu kaufen gibt:

19280cookie-checkBestecktasche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.