AktuellesFotografie

Komet C/2020 F3 (NEOWISE)

Ab dem 22. Juli 2020 konnten wir für ein paar Tage am nordwestlichen Nachthimmel über unserem Wohnort den Kometen “C/2020 F3” beobachten.

Zunächst versuchte ich den Himmelskörper mit einem nicht ganz so lichtstarken Zoom-Objektiv zu fotografieren (war gerade montiert 😉 ). Da der Komet nicht sonderlich hell war, war es schon schwierig, ihn im Sucher zu erkennen. Erst nach ein paar Versuchen mit langer Belichtungszeit und erhöhtem ISO-Wert war überhaupt etwas zu sehen.

Die Kamera wurde auf einem Omegon Minitrack LX2 montiert und eine Serie von Bildern aufgenommen, die ich dann mit der Software “DeepSkyStacker” übereinandergelegt habe um einerseits das Rauschen zu minimieren und andererseits lichtschwächere Sterne zu intensivieren. Nach moderater Nachbearbeitung ist das Ergebnis das folgende Bild:

23.07.2020 | Sony A7 III auf Omegon Minitrack LX2 | 240 mm | ISO 10000 | f/6,3 | 6 s | Stack aus 67 Fotos

Einen Tag später benutzte ich ein lichtstärkeres mittleres Teleobjektiv mit 135 mm Brennweite und schon war das Sucher-Problem gelöst. Nun war die Vergrößerung zwar geringer, dafür ließ sich ein Teil unserer Ortschaft mit auf dem selben Foto ablichten. Für einen besseren Bildausschnitt, habe ich ein Panorama erstellt:

Sony A7 III | 135 mm | ISO 8000 | f/2,0 | 2 s | Panorama
17260cookie-checkKomet C/2020 F3 (NEOWISE)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.