AktuellesStar

Star 2022

Verlauf:

  • 26.03.2022: Der Star ist schon ein paar Tage da, und trägt ab und an einen „Zweig“ in den Nistkasten. Er ist dabei nicht sehr wählerisch und hält nichts von einem ordentlichen und weichem Nest, wie man es z. B. von den Meisen kennt.
  • 27.03.2022: Heute wird tüchtig mit langem Nistmaterial gearbeitet …
  • 28.03.2022: Na ja, so langsam geht es vorwärts. Eine Kuhle zum Nisten deutet sich an…
  • 02.04.2022: Dem Star ist es bei Temperaturen um 0° C nicht wirklich nach Nisten zumute.
  • 09.04.2022: Das Nest wird ganz langsam immer größer. Das Material ist manchmal so sperrig, dass es nicht durch das Einflugloch passt und sich nun unterhalb des Nistkastens ansammelt.
  • 13.04.2022: Das erste Ei wurde gelegt!
  • 14.04.2022: zwei Eier
  • 15.04.2022: drei Eier
  • 16.04.2022: 4 Eier
  • 17.04.2022: 5 Eier
  • 18.04.2022: 6 Eier
  • 20.04.2022: 7 Eier
  • 21.04.2022: Man könnte denken, jetzt ist der Brutbeginn
  • 29.04.2022: Seit zwei Tagen wird auch den Staren das Brüten langweilig und sie vertreiben sich die Zeit mit dem Ausprobieren verschiedener Anordnungen der Eier 😉
    Nein, ist natürlich nur Spaß, die Eier müssen ja immer wieder gewendet werden und da ergeben sich halt automatisch verschiedene Muster.
  • 30.04.2022: Die Jungen sind geschlüpft! Sofort sieht man beide Elternteile emsig ein- und ausfliegen, immer auf der Suche nach Nahrung für die Kleinen.
  • 03.05.2022: Heute waren erstmals alle 7 Jungen zu sehen und alle haben ordentlich Appetit!
  • 07.05.2022: Alle 7 Jungen scheinen wohlauf. Die Eltern fliegen ständig hin und her und tragen jede Menge Futter ins Nest. Da kommen im Laufe der Brutsaison sicher ein paar Kilo zusammen.
  • 08.05.2022: Beim ersten Jungen ist zumindest ein Auge geöffnet.
  • 10.05.2022: Der Nachwuchs hat einen großen Appetit und so verwundert es nicht, dass die Jungen schon ganz schön gewachsen und vor allem sehr laut geworden sind.
  • 13.05.2022: Bei Familie Star herrscht den ganzen Tag lauter Trubel, nur ab und zu wird sich im hereinfallenden Sonnenschein entspannt 😉
  • 18.05.2022: Die Jungstare sind mittlerweile so groß geworden, dass es im Nistkasten für die Kamera zu dunkel wird. Wie jedes Jahr eben 🙁
    Aber Hauptsache, den Kleinen geht es gut und sie entwickeln sich gut. So wie es aussieht, wird der Nistkasten sowieso bald verlassen 🙂